Perfekt geplant

Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu Deinem MTB-Abenteuer auf dem Stoneman Glaciara.

Ob in einem, zwei oder in drei Tagen – der Stoneman Glaciara ist in jedem Fall ein außergewöhnliches Mountainbike-Erlebnis.

Deinen Startpunkt wählst Du dabei selbst – so wie es am besten für Dich passt. Auch den Termin Deiner Fahrt kannst Du innerhalb der Saison völlig frei wählen.

Jetzt starten oder warten: die Stoneman Glaciara Mountainbike-Saison 2018 läuft nur noch bis 28. Oktober!

Freu Dich mit uns über diese Verbesserungen 2018!

Der Stoneman Glaciara befindet sich im Kanton Wallis im Südosten der Schweiz.

Die Route kreuzt die Hauptstraße 19 ganz im Westen bei Mörel und im Nord-Osten in Reckingen. Die Distanz im Rhonetal beträgt 22,5 km.

  • Nord-Süd-Ausdehnung: ca. 10,5 km
  • Ost-West-Ausdehnung: ca. 16,5 km

Brig ist der überregionale SBB-Bahnhof. Im Rhonetal verkehrt die Matterhorn Gotthard Bahn. Für Silber- und Bronze-Fahrer, die an nur einem Standort übernachten, bietet sie den idealen Transfer.

Trage den Spirit des Stoneman Glaciara, des Fünf-Sterne-Mountainbike-Erlebnisses in der Schweiz, immer bei Dir

Die Route des Stoneman Glaciara ist vollständig beschildert. Die Schilder sind in der Regel vor und als Bestätigung noch einmal 100 bis 200 m nach der Kreuzung bzw. dem Abzweig angebracht.

Fahrer sollten gleichwohl vorsichtshalber ein GPS-Gerät mit dem aktuellen Track nutzen. Dieser geht allen angemeldeten Fahrern vor der Fahrt per E-Mail zu.

Jedem Starterbeutel liegt eine detaillierte Routenkarte (77 x 70 cm) zum Streckenverlauf und zur Charakteristik der einzelnen Etappen bei.

Mountainbiker in der besonderen Landschaft des Stoneman Glaciara, dem Fünf-Sterne-Mountainbike-Erlebnis im Wallis in der Schweiz.

Aus Rücksicht auf die Landschaft und die Tierwelt darf der Stoneman Glaciara nur bei Tageslicht befahren werden. Während der Saison gelten folgende Zeiten:

  • Juni: 7:00–21:30 Uhr (14:30 h)
  • Juli: 7:00–21:00 Uhr (14:00 h)
  • August: 7:00–20:30 Uhr (13:30 h)
  • September: 7:30–19:30 Uhr (12:00 h)
  • Oktober: 8:30–18:30 Uhr (10:00 h)

Ab September ist Gold nur für äußerst geübte Fahrer erreichbar.

Anspruchsvolle 127 km und 4.700 Höhenmeter.

Der Stoneman Glaciara hat es richtig in sich – technisch und konditionell! Der fahrtechnische Anspruch reicht überwiegend von S0 bis S2 mit wenigen S3- bzw. Schiebepassagen. Gold ist daher nur für technisch versierte und fitte Mountainbiker erreichbar. Falls Du zweifelst, gib Dir für Deine erste Fahrt lieber ausreichend Zeit und probier erst einmal Silber oder Bronze.

Als Ausgangspunkt für Dein Stoneman Glaciara-Mountainbike-Erlebnis eignen sich am besten die offiziellen Ausgabestellen für das Starterpaket und die Logis-Partner.

  Heute sind mindestens drei Starter auf dem Stoneman Glaciara unterwegs.

Gold (1 Tag)
  • Fahre am besten in den Wochen zwischen Juni und August. In dieser Zeit beträgt die tägliche Sonnendauer mindestens 13 Stunden.
  • Starte direkt nach Sonnenaufgang und nur wenn Du körperlich und mental vollständig fit bist.
  • Wähle Deinen Ausgangspunkt so, dass das Breithorn nicht Dein letzter Checkpoint ist.
  • Nutze trotz der dichten Beschilderung vorsichts­halber ein GPS-Gerät mit dem aktuellen GPS-Track. So verlierst Du keine Zeit, falls Du doch einmal ein Schild übersiehst.
  • Der Stoneman Glaciara ist nicht zu unterschätzen: Für Gold sollte Dein Jahrespensum mindestens 5.000 Fahrrad-km betragen.
Silber (2 Tage)
Bronze (3 Tage)

Fährst Du Silber oder Bronze, eignet sich die Matterhorn Gotthard Bahn bestens für den Transfer. Die Halte sind: Mörel · Betten Talstation · Grengiols · Lax · Fiesch Sport- + Feriencenter · Fiesch ·
Fürgangen-Bellwald Talstation · Niederwald · Blitzingen · Biel (Goms) · Gluringen · Reckingen.

Die Bahn verkehrt zwischen 6:33 und 21:33 Uhr stündlich von Mörel in Richtung Reckingen, in der Gegenrichtung stündlich zwischen 6:29 und 20:29 Uhr sowie um 21:10 und 23:06 Uhr.

  • 0%
    Asphalt
  • 0%
    Kopfstein, grober Asphalt
  • 0%
    befestigter Weg
  • 0%
    unbefestigter (Wald-/Wiesen-)Weg
  • 0%
    Single Trail
  • 0%
    Wurzel-/ Steinpassage

 Obacht.

Die folgenden Stellen haben es ganz besonders in sich. Am besten prägst Du sie Dir ein und berücksichtigst sie bei Deiner Tourenplanung.

Obacht auf dem Stoneman Glaciara zwischen Riederalp und Mörel
Besondere Obacht zwischen Riederalp und Mörel.
Zwei Liter pro Person für die Auffahrt zum Breithornpass mitnehmen beim Stoneman Glaciara.
Mindestens zwei Liter pro Person für das Breithorn.
Obacht auf dem Stoneman Glaciara zwischen Fiescheralp und Märjela
Besondere Obacht zwischen Märjela und Fiescheralp.

Neu 2018: Bike-Guiding auf dem Stoneman Glaciara MTB.

Zu zweit ist man weniger allein - und erfährt auf der Bike-Tour viel über die Region und ihre Hintergründe. Zwei Anbieter bieten Bike-Guiding auf dem Stoneman Glaciara MTB:

Aletschsport, city – Logis-Partner Stoneman Glaciara MTB

Aletschsport

Bahnhofstraße
3987 Riederalp
+41 27 927 44 44

Öffnungszeiten:
täglich: 9:00–17:30
Außerhalb der Öffnungszeiten telefonisch erreichbar.

E-Mail Anrufen Website »
Rodeo Bike Co., city – Logis-Partner Stoneman Glaciara MTB

Rodeo Bike Co.

Dorf 273
3997 Bellwald
+41 79240 3179

E-Mail Anrufen Website »


Du hast Fragen rund um Dein Stoneman Glaciara-Erlebnis?
Kontaktier uns gern – bei Facebook, per E-Mail oder Telefon.

Stoneman Glaciara-Saison 2018: 15. Juni bis 28. Oktober

Kurzes Feedback zum Stoneman: unglaubliche Landschaft, super Trails, perfekte Organisation, aber das allerbeste – die Leute. Von den lokalen Sportgeschäften über die Hotellerie bis zum Tourismusbüro in Reckingen wurden unsere Erwartungen übertroffen. Die Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft und die Herzlichkeit der Menschen im Aletschgebiet war wirklich unser Highlight.
Raphael W. · 8/2017 · Silber

Stoneman Glaciara Mountainbike Höhenprofil
4.700 Höhenmeter, 27 Milliarden Tonnen Eis
–Stoneman Glaciara: Das Fünf-Sterne-Mountainbike-Erlebnis in der Schweiz.–
Starterpaket reservieren